Corona-Virus: Machen Sie Ihr Immunsystem winterfit!

 

 

Das Corona-Virus ist Teil unserer Normalität geworden: Es begleitet uns seit einiger Zeit im Alltag und beeinflusst so sowohl unser gesundheitliches als auch soziales Leben – und dies wird in den nächsten Wochen und Monaten auch so bleiben. Daher möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie am besten damit umgehen und sich für die kommenden Wintermonate wappnen können.

 

Welche Arten von Tests gibt es?

Direkter Erregernachweis: Über einen PCR-(Antigen-)Test als Nasen-Rachen-Abstrich kann eine akute Infektion bewiesen werden.

Indirekter Erregernachweis: Bei einer Blutabnahme lässt sich eine zurückliegende Infektion beweisen.

Im Gegensatz zu einem klassischen Antikörper-Test, der nach einigen Wochen wieder negativ werden kann, ist eine zelluläre Immunität auch noch nach Jahren nachweisbar, wie bei Studien mit SARS-CoV-1 gezeigt werden konnte.

 

Warum empfehlen wir Ihnen die Testung Ihrer zellulären Immunität in unserer Praxis?

Weil das Testergebnis Ihnen Sicherheit gibt und Sie, ähnlich wie bei einer Kinderkrankheit, die Sie als Kind durchgemacht haben, von einer lebenslangen Immunität ausgehen können.

Auch Angst und Verunsicherung wirken immunsuppressiv und erhöhen damit die Anfälligkeit für jegliche Art von Infektionskrankheiten (SARS-CoV-2, Influenza, etc.).

Mit dem Test der zellulären Immunität erfahren Sie innerhalb kurzer Zeit, ob Sie bereits mit Coronaviren (SARS-CoV-2) Kontakt hatten.

Nachdem im Herbst/Winter Ihr Immunsystem nicht nur durch Coronaviren, sondern auch durch Influenza oder andere „Grippe- und Erkältungsviren“ gefordert und auf die Probe gestellt wird, sollten Sie sich bestmöglich vorbereiten und schützen.

Wie können Sie Ihr Immunsystem „winterfit“ machen?

Stärken Sie Ihr Immunsystem auf den unterschiedlichen Ebenen z. B. durch

  • ausgewogene, frische und regionale Bio-Lebensmittel
  • Stressreduktion, da Stress Ihr Immunsystem immer schwächt
  • ausreichend Bewegung, optimalerweise an der frischen Luft
  • die Zufuhr von speziell antientzündlichen Mikronährstoffe, wie Vitamin C, D, Zink, Selen oder auch Omega-3 Fettsäuren

Mit Hilfe unserer „Vorsorge 2.0“ können wir Sie bestmöglich auf den Winter vorbereiten: Durch die Vitalfeldmessung und eine erweiterte Blutuntersuchung, inklusive der wichtigsten Vitamine und Mineralien, erhalten Sie einen umfassenden Überblick über den Zustand Ihres Immunsystems. So wird ersichtlich, ob beispielsweise ein Nährstoffmangel, hoher Stresslevel oder eine versteckte Entzündung vorliegt. Anhand dieser Analyse können wir einen individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmten Winterserviceplan erstellen – damit Sie gesund und fit durch die kalten Monate kommen.

Tun Sie sich und Ihrem Körper etwas Gutes und vereinbaren Sie gern einen Termin für unsere „Vorsorge 2.0“ oder den Test Ihrer zellulären Immunität unter:

Info@dr-seewald.at oder 0043-5574-32022

Da die Nachfrage aktuell groß ist, bitten wir um Verständnis, dass Sie es zu  Wartezeiten von bis zu zwei Wochen kommen kann.

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst,

Ihr Dr. Sven Seewald, MSc MSc