Der beste Schutz gegen Coronaviren !

 Nachdem die Maßnahmen aufgrund der Corona-Virus-Pandemie nun auch in Österreich immer spürbarer werden, ist es uns ein Anliegen an dieser Stelle nochmals zu erwähnen was jeder Einzelne dazu beitragen kann, damit die Verbreitung möglichst langsam und glimpflich voranschreitet. Es ist wichtig, dass wir uns solidarisch gegenüber unseren älteren Mitmenschen und den weiteren Risikogruppen zeigen.

Was können Sie tun?

Wie bei der saisonalen Grippe halten Sie folgende Hygienemaßnahmen ein:

  • Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife oder einem alkoholhaltigen Desinfektionsmittel
  • Husten oder Niesen Sie nur in ein Papiertaschentuch oder in die Armbeuge
  • Vermeiden Sie direkten Kontakt zu kranken Menschen
  • Halten Sie grundsätzlich Abstand: Social distancing (empfohlen werden 2 Meter Abstand)
  • Und bei Fieber oder Husten bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie Ihren Hausarzt

Des Weiteren ist ein gesundes und funktionstüchtiges Immunsystem speziell in dieser Zeit ein großer Vorteil. Daher achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre Ernährung ausreichend folgende Stoffe enthält:

Sekundäre Pflanzenstoffe (sind bioaktive Substanzen)

Sie enthalten gesundheitsfördernde Wirkstoffe ohne Nährstoffcharakter Durchschnittlich sollte man ca. 1,5 g pro Tag zu sich nehmen.

Beta-Carotin:
Karotten, Spinat, Grünkohl, Kürbis
Lutein:
Spinat, Brokkoli, Kopfsalat, rote Grapefruit

Saponine:
Kichererbsen, Sojabohnen, grüne Bohnen

Quercetin:
Zwiebeln, Grünkohl, Äpfel, Kirschen

Genistein:
Sojabohnen, Tempeh, Tofu

 

Vitamin C:
Acerolakirsche, Hagebutte, schwarze Johannesbeere, Zitrusfrüchte, Petersilie, Sauerkraut, Kohlrabi, Brokkoli, Erdbeeren, Kiwi;

Vitamin D:
fette Meeresfische, wie Lachs, Makrele, Hering und Thunfisch oder auch Dorschleber

Zink:
Vor allem in Fleisch vorhanden, für die Vegetarier/ Veganer: in Milchprodukten, Kartoffeln, Gemüse und Obst  

Omega 3 Fettsäuren:
Leinöl, Hanföl, fette Meeresfische, wie Lachs, Makrele, Hering und
Thunfisch

Nahrungsergänzungsmittel:

Unsere Mikronährstoffanalysen zeigen, dass viele unserer Patienten mit lebenswichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, wie Vitamin C, Vitamin D, Omega 3 Fettsäuren, Selen u.a. unterversorgt sind.

All diese Substanzen sind aber gerade in Zeiten einer Pandemie extrem wichtig, damit Ihr Immunsystem bestmöglich vorbereitet ist, sollten Sie mit dem Corona-Virus in Kontakt kommen.

Unsere Mikronährstoffanalysen benötigen ca. 2 Wochen. Aufgrund der aktuellen Situation macht es für viele von Ihnen keinen Sinn die Ergebnisse abzuwarten, da dadurch wertvolle Zeit verstreicht. 

Deshalb empfehlen wir Ihnen sich mit entsprechenden hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln einzudecken, um Ihr Immunsystem bestmöglich zu unterstützen und auf einen etwaigen Kontakt mit dem Corona-Virus vorzubereiten. 

Gerne können Sie sich die empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel selbst in einer Apotheke Ihrer Wahl besorgen oder Sie kommen bei uns in der Praxis vorbei. Wir haben für Sie unterschiedliche Pakete vorbereitet, die auch ohne eine aktuelle Blutanalyse bedenkenlos eingenommen werden können:

Basis-Paket:

Vitamin C: 2x500mg
Vitamin D: 3.000IE
Zinkpicolinat: 50mg

Premium-Paket:
Basis-Paket plus
Omega 3 Fettsäuren: 2g/Tag
Laktoferrin: 480mg/ Tag

Optimum-Paket:
Premium-Paket plus 
Natriumselenit 200: 1x tgl.
Omnilactis: 2x tgl. 30 min. vor dem Essen

Haben Sie Fragen oder sind Sie verunsichert? Dann kontaktieren Sie uns einfach.
Wenn Sie keine Möglichkeit mehr haben eine Apotheke oder unsere Praxis aufzusuchen, dann schicken wir Ihnen gerne die Links zu den jeweiligen Produkten zu, damit Sie selbst bestellen können.

Für die nächsten Tage und vermutlich Wochen wünschen wir Ihnen die beste Gesundheit und vor allem ein gutes Immunsystem sowie ganz viel Solidarität! 

Herzlichst, Ihr Praxisteam Dr. Seewald